Leitbild der Kardinal-Bertram-Schule

 

Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes.

 
Wir sind eine katholische Grundschule, in der christliche Werte das Fundament bilden und der Glaube erfahrbar gemacht wird.
 
  • Unseren Bezug zum christlichen Glauben zeigen wir durch ein tägliches Morgengebet und regelmäßige Gottesdienst-Feiern.
  • Für alle Schülerinnen und Schüler ist der Religionsunterricht fester Bestandteil des Stundenplanes.
  • Durch gemeinsame Aktionen unterstützen wir verschiedene karitative Projekte.
  • Im Sinne einer christlichen Grundhaltung pflegen Kinder, Lehrer/innen und Eltern einen höflichen und respektvollen Umgang im täglichen Miteinander und übernehmen Verantwortung für ihr Tun.
 
Wir stellen die Unterrichtsqualität in den Mittelpunkt unserer Arbeit.
 
  • Wir Lehrkräfte sehen die Verbesserung der Unterrichtsqualität als ständig fortlaufenden Prozess im Schulalltag an.
  • Wir achten darauf, die Schülerinnen und Schüler mit ihren individuellen Stärken und Schwächen wahrzunehmen, zu unterstützen und zu fördern sowie zu fordern.
  • Wir Lehrkräfte gestalten den Unterricht vielfältig, um das selbstständige, eigenverantwortliche und teamorientierte Lernen der Schülerinnen und Schüler zu fördern.
  • Wir Lehrkräfte verpflichten uns, unsere Arbeit gegenüber Schülerinnen und Schülern als auch Eltern transparent zu gestalten.
 
Wir gestalten das Schulleben miteinander und füreinander.
 
  • Durch Schulfeste, Aktionen und Projekte erfahren Kinder, Eltern und Lehrer den Lebensraum Schule gemeinsam.
  • Wir pflegen die intensive Zusammenarbeit in und zwischen den Gemeinschaften der Schule.
  • Die Unterstützung der Eltern stellt einen grundlegenden Baustein und eine Bereicherung des Schullebens dar.
  • Es ist uns ein besonderes Anliegen, außerschulische Angebote und Kontakte zu Institutionen in das Schulleben zu integrieren.
 
 
 
 

Schulordnung

der Kardinal-Bertram-Schule

 

Diese Regeln halte ich ein,

damit alle an unserer Schule ungestört leben und lernen können:

 

 

Ich tue niemandem körperlich und seelisch weh.

 

 

Ich tue nichts, was andere in Gefahr bringt.

 

 

Ich verhalte mich im Unterricht so, dass alle gut lernen können.

 

 

Ich gehe sorgfältig mit allen Sachen um.

 

 

Ich bin hilfsbereit zu allen Kindern.

 


Ich befolge, was mir Lehrerinnen, Betreuerinnen und der Hausmeister sagen.

 

             

 

Diese Regeln wurden mit Kindern, Eltern und Lehrerinnen gemeinsam erarbeitet.