KBS

Förderverein & Nachmittagsbetreuung

der Kardinal-Bertram-Schule in Hannover

Die Kardinal-Bertram-Schule ist eine katholische Grundschule und gleichzeitig eine staatliche Grundschule. Die Inhalte des Unterrichts unterliegen daher den gleichen Anforderungen wie in allen anderen Grundschulen auch. Träger der Schule ist die Stadt Hannover.

Wir nehmen katholische Kinder aus der Stadt Hannover und aus der Region Hannover auf. Außerdem können sich nicht-katholische Kinder aus der Stadt Hannover anmelden.

Als katholische Grundschule setzt sich die Schülerschaft zusammen aus 70% katholischen Kindern und 30% nicht-katholischen Kindern. Dies ist eine staatliche Auflage und gilt für alle katholischen Grundschulen im Land Niedersachsen. Zu den nicht-katholischen Kindern zählen alle anderen Konfessionen sowie die konfessionslosen Kinder.

Kinder, die nicht katholisch sind, können selbstverständlich an der Kardinal-Bertram-Schule angemeldet werden. Es wird aber für das jeweilige Schuljahr eine Warteliste erstellt, über die Rangfolge entscheidet das Los. Dieses Verfahren wird durchgeführt im Beisein von je einem Vertreter/einer Vertreterin der Stadt und des Schulelternrates sowie der Schulleitung. Die Kardinal-Bertram-Schule ist seit 130 Jahren ansässig im Süden Hannovers! Sie lebte das katholische Schulleben viele Jahrzehnte am Standort Thurnitistraße als auch fast 40 Jahre am Standort Olbersstraße, dort im Gebäude gemeinsam mit der Heinrich-Wilhelm-Olbers-Schule.

Mit Beginn des Schuljahres 2014/15 bezog die KBS wieder ein eigenes Schulgebäude, nun in der Loccumer Straße 46. Wir freuen uns sehr, katholische Grundschule im eigenen Haus leben und präsentieren zu können.

Wir laden Sie nun ein, unsere Schule kennen zu lernen - hier im Internet oder vor Ort! Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Fragen haben, wir sind gern für Sie und Ihr Kind da.

Herzliche Grüße